Factbox

Operationsdauer: ca. 30 bis 60 Minuten
Anästhesie: Lokalanästhesie
Behandlungsort: ambulant in Krankenhaus oder Ordination
Folgebeeinträchtigungen: kein Berufsausfall; Spezialverband: 10 bis 14 Tage Tag und Nacht
Schmerzen: üblicherweise geringe Schmerzen, mit Schmerzmittel gut behandelbar

Factbox

Operationsdauer: ca. 30 bis 60 Minuten
Anästhesie: Lokalanästhesie
Behandlungsort: ambulant in Krankenhaus oder Ordination
Folgebeeinträchtigungen: kein Berufsausfall; Spezialverband: 10 bis 14 Tage Tag und Nacht
Schmerzen: üblicherweise geringe Schmerzen, mit Schmerzmittel gut behandelbar

Brustwarzenkorrektur

Die häufigste korrekturbedürftige Veränderung an der Brustwarze ist die eingezogene Brustwarze, oft auch Schlupfwarze genannt. Sie entsteht durch zu straffe und kurze Bindegewebsfasern zwischen dem Brustdrüsenkörper und der Hautoberfläche. Abgesehen vom kosmetisch störenden Aussehen können eingezogene Brustwarzen zu Problemen beim Stillen führen.

Die operative Korrektur wird mittels Durchtrennen der verkürzten Stränge durchgeführt.

Mögliche Risiken und Komplikationen werden im persönlichen Gespräch ausführlich erläutert.

Brustwarzenkorrektur

Die häufigste korrekturbedürftige Veränderung an der Brustwarze ist die eingezogene Brustwarze, oft auch Schlupfwarze genannt. Sie entsteht durch zu straffe und kurze Bindegewebsfasern zwischen dem Brustdrüsenkörper und der Hautoberfläche. Abgesehen vom kosmetisch störenden Aussehen können eingezogene Brustwarzen zu Problemen beim Stillen führen.

Die operative Korrektur wird mittels Durchtrennen der verkürzten Stränge durchgeführt.

Mögliche Risiken und Komplikationen werden im persönlichen Gespräch ausführlich erläutert.

Dr. Albert Feichter
Facharzt für allgemeine und plastische Chirurgie

Köstlergasse 4/12, 1060 WIEN

Montag, 14:30 bis 17:00
Mittwoch, 14:30 bis 19:00
Donnerstag, 9:00 bis 12:30
Freitag nach tel. Vereinbarung

T 01/587 357 031
M 0676/30 44 511
E ordination@drfeichter.at
Anfahrt

powered by Estheticon.de